Schwefeltetrafluorid (SF4)

Kurze Beschreibung:

EINECS-NR: 232-013-4
CAS-NR: 7783-60-0


Produktdetail

Produkt Tags

 Spezifikation

Spezifikation

99%

SF6

0,2%

O2+N2

0,1%

CO2

0,05%

CF4

0,1%

Andere Schwefelverbindungen (SxFy)

0,5%

Schwefeltetrafluorid ist eine anorganische Verbindung mit der Summenformel SF4. Es ist ein farbloses, korrosives und in einer Standardumgebung hochgiftiges Gas. Es hat ein Molekulargewicht von 108,05, einen Schmelzpunkt von –124°C und einen Siedepunkt von –38°C. Es ist das wirksamste und am weitesten verbreitete selektive organische Fluorierungsmittel. Es kann selektiv Carbonyl- und Hydroxylgruppen fluorieren. Es hat eine unersetzliche Position in der Herstellung von Feinchemikalien, Flüssigkristallmaterialien und der High-End-Pharmaindustrie. Schwefeltetrafluorid ist ein selektives organisches Fluorierungsmittel. Es ist ein farbloses Gas mit einem starken Geruch ähnlich dem von Schwefeldioxid bei normaler Temperatur und normalem Druck. Es ist giftig und brennt oder explodiert nicht in der Luft; bei 600°C Immer noch sehr stabil. Starke Hydrolyse in der Luft setzt weißen Rauch frei. Der Kontakt mit Feuchtigkeit in einer Umgebung kann eine flusssäureähnliche Korrosion verursachen. Vollständig zu Schwefeldioxid und Flusssäure hydrolysiert, erzeugt es bei teilweiser Hydrolyse giftiges Thionylfluorid, kann jedoch von der starken Alkalilösung vollständig absorbiert werden, um ein ungiftiges und harmloses Salz zu werden; es kann in Benzol gelöst werden. Schwefeltetrafluorid ist derzeit das wirksamste selektive organische Fluorierungsmittel, das weit verbreitet verwendet wird. Es kann selektiv Carbonyl- und Hydroxylgruppen fluorieren (als Ersatz für Sauerstoff in carbonylhaltigen Verbindungen); Es wird häufig in Feinchemikalien für hochwertige Flüssigkristallmaterialien verwendet. Die Herstellung von hochwertigen pharmazeutischen und Pestizid-Industriezwischenprodukten nimmt eine unersetzliche Stellung ein. Es kann auch für elektronisches Gas, chemische Gasphasenabscheidung, Oberflächenbehandlungsmittel, Plasmatrockenätzen und viele andere Aspekte verwendet werden. Es wird in der organischen Synthese verwendet und ist ein übliches Reagens zur Herstellung von Fluorkohlenstoffen. Schwefeltetrafluorid wird in einem kühlen, belüfteten Lager gelagert. Es sollte getrennt von Oxidationsmitteln, essbaren Chemikalien und Alkalimetallen und fern von Feuer- und Wärmequellen gelagert werden.

Anwendung:

① Organisches Fluorierungsmittel:
Das wirksamste Fluorierungsmittel mit hoher Selektivität wird weithin in hochwertigen Flüssigkristallmaterialien und fluorhaltigen Pestiziden, Pharmazeutika und Zwischenprodukten verwendet; kann auch als Elektronengas, chemische Gasphasenabscheidung, Oberflächenbehandlungsmittel, Trockenätzen, Plasma und andere Aspekte verwendet werden

Normales Paket:

Produkt

Schwefeltetrafluorid(SF4

Packungsgrösse

47Liter Zylinder

Füllinhalt/Zylinder

45kg

Menge in 20FT

250 Zyl.

Leergewicht des Zylinders

50kg

Ventil

CGA 330

 Vorteil:

①Mehr als zehn Jahre auf dem Markt;
②ISO-Zertifikat Hersteller;
③Schnelle Lieferung;
④Stabile Rohstoffquelle;
⑤Online-Analysesystem zur Qualitätskontrolle in jedem Schritt;
⑥Hohe Anforderungen und sorgfältiger Prozess für die Handhabung des Zylinders vor dem Befüllen;


  • Vorherige:
  • Nächste:

  • Senden Sie Ihre Nachricht an uns:

    Schreiben Sie hier Ihre Nachricht und senden Sie sie an uns

    Senden Sie Ihre Nachricht an uns: